Training

Trainerteam

Cheftrainer: Maciek Miereczko                               Trainer- Gesundheitssport

Maciek Mierezko

Peter Kaulen

Jahrgang 1979
Seine Leistungen:
5 km: 14:22 (2004, Fayetteville – USA)
10km:29:32 (2005, Pomona – USA)


Halbmarathon:
63:07 (2006, Austin, TX, USA)
65:21 (2007, Nashville, USA)

Streckenrekord)
64:59 (2009, Venlo, Niederlande, 1. Platz)
67:07 (2009, Köln-Marathon, 1. Platz)
67:06 (2010, Köln-Marathon, 6. Platz)

Marathon:
2:14:16 (2006, Austin, TX, USA, 3. Platz)
2:19:36 (2007, Tokio, 12ter Platz)
2:18:34 (2008, Marrakech, 9er Platz)
2:24:44 (2009, Calvia/Mallorca,1.Platz)
2:17:01 (2009, Dbno, Polnische Meisterschaften , Bronzemedaille)
2:29:01 (2013, Marathon Lausanne, 1. Platz)
Ich habe 1998 mit dem Laufsport angefangen. Mit meinem ersten Laufpartner Wolfgang Schnitzler legte ich den
Grundstein für das Laufteam " Marathon Team LG Donatus". Nach mehreren Jahren wurde unsere Team größer und wir beschlossen einen Verein zu gründen. Im November 2004 war es soweit. Die LG Donatus Erftstadt wurde gegründet und ich wurde zum Vorsitzenden gewählt. Dieses Ehrenamt übte ich bis 2009 aus.
2006 begannen wir mit einer ersten kleinen eigenen Laufveranstaltung und waren als Unterstützer des ersten Erftstadtlaufes in Lechenich aktiv dabei. In der Folgezeit habe ich aktiv die Organisation der Laufveranstaltungen in Erftstadt unterstützt und auch als einer der Ersten elektronische Zeitmessung bei kleineren Volksläufen zum Einsatz gebracht. In der Folgezeit war ich als Gesellschafter von Sportzeit Rheinland bei vielen Laufveranstaltungen als Zeitmesser vor Ort.
2013 organisierte ich die Bildung eines neuen Laufteams in Erftstadt, die als Projekt Rhein-Erft Multisport startete. Ziel war es als Top-Team Erfolge im regionalen Laufbereich zu erzielen. Dies gelang recht schnell und wir schlossen uns als Abteilung dem VFB Erftstadt, dem größten Verein Erftstadts an.
Ausbildungen:
Laufinstruktor (LSB)
Trainer Leichtathletik (LVN)
ÜL- Prävention HKS (LSB)
Lehrtrainer Trekking&Bergsport (LSB)
Vereinmanager C (LSB)
                                                      

 

 

Trainingsangebot
Um einen effektiven Leistungszuwachs zu erreichen ist es notwendig, dass das Training auf den jeweiligen Läufer genau abgestimmt ist. Ein alleiniges Gruppentraining erfüllt in der Regel diese Anforderung nicht, denn dann werden schnellere Läufer unterfordert und langsamere überfordert, es sei denn die Gruppe orientiert sich an den leistungschwächsten. Von daher ist diese Art des Training zwar kommunikations- und gemeinschaftsförderlich, aber für Leistungsläufer völlig ungeeignet. Allenfalls im Breitensport reicht diese Art des Trainings aus, weil es den Läufern in der Hauptsache nur um den Spaß an der Bewegung geht.

Bei uns liegt ein Schwerpunkt im Leistungssport.

Ein weiterer Bereich bietet der Gesundheitslaufsport für die Generation 50 +. Dieser Bereich wird von Peter Kaulen geleitet. Ausführliche Erklärungen unter Menübutton: Lauftraining 50+

Neben dem regulären Trainingstermin am Mittwoch findet ein in diesem Bereich ein weiterer Lauftermin am Wochenende statt.
Um  die Bedürfnissen der Teilnehmer immer zu berücksichtigen wird dieser zeitliche Termin jeweils in der Gruppe abgesprochen.

Unser VFB Vereinshaus am Sportplatz Lechenich

Allgemeines Training:
Jeden Mittwoch findet von 17.30 Uhr – 18.30 Uhr Bahntraining auf dem Sportplatz Lechenich (am Freibad) statt.
Bitte vorher per E-Mail anmelden!
Kontakt: maciekmiereczko(at)rheinerftmultisport.de

Weitere wöchentliche Trainingstermine finden nach Absprache statt.

Für Jugendliche ist das Training altersgerecht aufgebaut. Nicht nur Schnelligkeit, auch Grundlagenausdauer, Kraft, Beweglichkeit und Koordination sind für Läufer spezielle Leistungsvoraussetzungen und damit auch schon früh an einen höheren Anspruch zu binden. Es müssen  auch eine optimale Laufökonomie und eine mögliche Leichtigkeit in der Präsentation der Lauftechnik ausgebildet werden, wenn eines Tages eine Chance bestehen soll gegen die besten der Welt zu bestehen.

Leitung:
 Maciek Miereczko
zusammen mit Peter Kaulen

Individuelle Trainingspläne
Alle Kaderläufer erhalten auf Wunsch individuell, abgestimmte Trainingspläne.
Verantwortlich: Maciek Miereczko

Grundsätzlich erhält jeder Athlet auf Wunsch seinen eigenen Trainingsplan, den er im Einklang mit seiner aktuellen körperlichen Tagesverfassung einsetzt. Wichtig ist dabei nicht den Plan stur abzuarbeiten, sondern seinen Körper genauestens zu kennen und auch notfalls bei einem Tagestraining vom Plan abzuweichen, wenn es physisch erforderlich ist. Wir schieben auch mal ein Training ohne Uhr ein, damit die Abhängigkeit von technischen Hilfsmitteln verringert wird. Afrikanische Läufer haben noch das Körpergefühl, das wir uns  in unserer technisierten Laufwelt erst wieder erarbeiten müssen.

 

 

Im folgenden findet ihr Richtwerte für zeitkontrolliertes Training. und eine Tabelle zur
Leistungsprofilbestimmung.

 

Ein Gedanke zu “Training

  1. Hallo Peter,
    hab direkt mal deine Seiten gecheckt, hast bei mir voll ins schwarze getroffen, mit laufen und klettern.
    Schick auf jeden fall mal ein paar trainingszeiten zum laufen. Soll ich sonntags noch mal kommen? will auf jeden fall noch mal mit harald querfeldein 😉 und wer weiß vlt komm ich auch wieder öfters.
    Wegen dem Klettern: ich bin seit nem Jahr total im Wander/Kletterfieber, bin aber was wissen und erfahrung angeht immer noch blutiger anfänger, war bis jetzt zweimal wandern mit klettersteig. kannst mich also auch dafür mal supergern in einen mailverteiler stecken. Vor allem erst mal so Klettertseige in der Eifel u Umgebung am Wochenende hätte ich zur zeit sehr interesse dran. du scheinst da richtig ahnung von zu haben also wenn sowas in den nächsten wochen geplant hast wäre ich bestimmt dabei.
    so genug geschrieben, werd jetzt bestimmt immer fleißig mails bekommen 😉
    bis nächste woche

    Florian

Schreibe einen Kommentar